Schule für Yoga & Meditation
Ich will im festen Vertrauen vorwärts schreiten,
dass die Macht des Allgegenwärtigen Guten
mir das, was ich brauche
zur rechten Zeit beschaffen wird.
Paramhansa Yogananda
Meditation... und Stille... im Yogaraum. Ankommen und abschalten... bei Tee und Kerzenlicht... entspannen. Die Leichtigkeit des Seins... und das Antlitz Buddhas im Massageraum. Warmes Öl, Kräuter und heiße Steine... und das „Geheimnis” des Kalari Chikitsa, der Kräuterbeutel... sind die Zutaten für die Massagen. Nach der Massage... ein Bad in Milch und Blüten. Farben und Aromen... und die Heilkraft der Gewürze... ayurvedisch genießen.
Meditation...11 und Stille...12 im Yogaraum.13 Ankommen und abschalten...3 bei Tee und Kerzenlicht...4 entspannen.5 Die Leichtigkeit des Seins...1 und das Antlitz Buddhas im Massageraum.2 Warmes Öl, Kräuter und heiße Steine...7 und das „Geheimnis” des Kalari Chikitsa, der Kräuterbeutel...6 sind die Zutaten für die Massagen.8 Nach der Massage...9 ein Bad in Milch und Blüten.10 Farben und Aromen...14 und die Heilkraft der Gewürze...15 ayurvedisch genießen.16
Herzlich Willkommen auf der Homepage unserer Schule für Yoga & Meditation.
Wir freuen uns über Ihren Besuch und präsentieren Ihnen hier einen Überblick auf unser Angebot in ganzheitlicher Gesundheitsvorsorge für Yoga und Ayurveda.
Wir, das sind nach wie vor Christine, Michael und Stephan. Gemeinsam haben wir im Oktober 2003 unsere Schule für Yoga & Meditation gegründet. Wir wollten einen Ort schaffen, an dem sich unsere "Schüler" wohlfühlen und mit uns gemeinsam Yoga erleben und erfahren können. Es ist uns wichtig, Yoga - so wie wir es gelernt und erfahren haben - ganzheitlich weiterzugeben. Wir wollen nicht nur den Körper ansprechen durch Übungen ( Asana, Kriya, Mudra und Bandha), sondern auch den Geist und die Seele. Spiritualität ist daher für uns etwas ganz Natürliches. Entscheidend ist aber die Ausgewogenheit und ein gesundes Maß in allen Dingen.
Jede Yoga -Stunde beginnen wir mit einer viertelstündigen Meditation , an die sich die Körper- und Atemübungen anschließen und enden mit einer geführten Tiefenentspannung. Denn gerade in der Zeit der Entspannung entfalten sich die Wohltaten der Yoga-Übungen erst richtig.
Anspannung und Entspannung sind als Gegensätze das Prinzip des Ha(sanskrit=Sonne)tha(sanskrit=Mond)-Yogas, dem die meisten unserer Übungen entstammen.
Des Weiteren bieten wir die lösenden, reinigenden und wunderbar entspannenden ayurvedischen Massagen an. Fast jede Massage lassen wir mit einem verwöhnenden Fußbad und einem heißen Tee beginnen um die Hast des Alltags abzustreifen und eine kurze Bestimmung des vorherrschenden Doshas (siehe Ayurveda ) vorzunehmen. So eingestimmt geht es dann in den wohlig-warmen Massageraum, um die gewählte Anwendung zu genießen. Bei den therapeutischen Anwendungen der südindischen kalari-marma-Massagen verlassen wir die "Wellness-Ecke" und behandeln mit großen Erfolgen Verspannungen und Blockaden im Bewegungsapparat und Gelenkbeschwerden. Natürlich bewirken regelmäßige Massagen eine Veränderung im Körper. Zusätzlich sollten diese noch ergänzt werden durch das bewußte Ändern von bestimmten Lebensumständen wie beispielsweise Ernährungsgewohnheiten und Tagesrhythmen. Hierfür bieten wir Unterstützung an über ayurvedische Ernährungsberatung, Life-Balance-Coaching und regelmäßige ayurvedische Kochkurse.
Wir freuen uns auf Sie, jeden Anruf, jede e-mail, jeden Besuch in unserer Schule! Kommen Sie doch einfach mal vorbei :-)
Om shanti Om
Michael, Christine und Stephan
Christine, Michael und Stephan