Jetzt unverbindlich anfragen:

030 - 897 310 88

Die Heilpraxis für Yoga- und Ayurveda-Therapie

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Individuelle Therapiemaßnahmen bei akuten und chronischen Beschwerden – wir beraten Sie gerne!

Telefon:  030 - 897 310 88

Yoga-Therapie

Die therapeutische Anwendung von Yoga ist eine Heilkunst. Yoga kann einerseits zum Heilungsprozess einer Person beitragen, zum anderen geht es um die Kunst, für diese Person individuell eine passende Auswahl aus dem großen Schatz der Übungen zu finden, also ausschließlich Körper- und Atemübungen sowie verschiedene Meditationstechniken. Am Anfang einer beginnenden Yoga-Therapie steht ein ausführliches Gespräch, in dem es vor allem darum geht, ein möglichst vollständiges Bild über die Beschwerden des Patienten zu erhalten.

Ziel ist dabei, gemeinsam mit dem Patienten eine Sequenz von körperlichen und mentalen Übungen zu entwickeln, die der Patient zunächst unter Anleitung, dann regelmäßig für sich zu Hause übt.
Eine solche Sitzung dauert in der Regel 90 – 120 Minuten.

Wirkungen von Yoga

Die Erfahrung im Umgang mit Yoga als auch der Blick auf die zahlreichen wissenschaftlichen Studien zeigen, was Yoga kann:

  • Stress reduzieren
  • Verspannungen lösen
  • Neuromuskuläre Störungen im Bewegungssystem beheben
  • körpereigene Abwehrkräfte stärken
  • Psychisches und physisches Wohlbefinden fördern

Darüber hinaus vermag Yoga die Haltung und den Umgang mit einer Krankheit, einer Einschränkung oder einem Problem zu beeinflussen, z. B.

  • Ängste verringern
  • Mehr Geduld und Akzeptanz im Umgang mit sich selbst erlernen
  • Raum für die Entwicklung neuer Lösungsstrategien schaffen
  • Die Möglichkeit geben, eigene Erwartungen zu überprüfen und zu      verändern

Ayurveda-Kalari-Therapie

Die Ayurveda-Kalari-Therapie ist eine schnell wirkende Methode z. B. zur Reduzierung von akutem Schmerz oder Entzündungen. Sie hat sich bewährt bei Beschwerden wie Schmerzen (Bewegungsschmerz durch Verschleiß und/oder Reizung der Gelenke, bei Arthrose, Arthritis; bei Strukturschwäche und Druckphänomen wie z. B. Bandscheibenvorfällen; systemischen Schmerzen wie Rheuma in Muskeln oder Gelenken). Zudem hilft sie bei Bewegungseinschränkungen durch Verklebungen der Muskeln und Faszien besonders nach Unfällen oder Operationen, bei Migräne, Kopfschmerzen und anderen Beschwerden von Kopf und Nacken sowie bei Erschöpfungszuständen
  • durch anhaltende psychische Anspannung
  • durch dauerhafte körperliche Überlastung
  • bis zum Burn-Out-Syndrom
  • nach Schwangerschaft
  • durch Organschwäche bzw. Stoffwechseldefizite (z. B. Übersäuerung)

Die Behandlungen erfolgen meist auf ein begrenztes Gebiet (z. B. Unterer Rücken oder Oberer Rücken bei lokalen Rückenschmerzen).
Ein akut schmerzendes Gelenk kann häufig durch lokale Behandlung mittels Kräuterstempel und entsprechenden Ölen und Harz-Bandagen beruhigt werden.
Eine langfristige Verbesserung erfolgt über die Entspannung der benachbarten Strukturen durch Wärme und gezielte Dehnungen und Massagen. Die Behandlungen erfolgen wöchentlich oder monatlich, es können je nach Beschwerden aber auch drei bis fünf Behandlungen im Abstand von wenigen Tagen erforderlich sein.
Die Behandlungsdauer kann von 30 min. bis zu 2 Stunden betragen (wird im Beratungsgespräch erarbeitet).

Das Honorar für die erbrachte Dienstleistung ist – wenn nicht vorher anders vereinbart – jeweils nach der Behandlung in bar zu zahlen (keine EC-Kartenzahlung). Die Zahlung auf Rechnung, wenn sie vereinbart wurde, ist innerhalb der Zahlungsfrist in voller Höhe zahlbar, unabhängig davon, ob, wann und in welcher Höhe Sie ggf. eine Erstattung Ihrer Versicherung erhalten. Für gesetzlich krankenversicherte Patienten sind Behandlungen und Beratungen eine kostenpflichtige Privatleistung. Die dafür ausgestellten Quittungen / Rechnungen können ggf. steuermindernd geltend gemacht werden. Privat krankenversicherte oder beihilfeberechtigte Personen können, je nach ihrem Tarif, die Rechnungen der Heilpraxis für Yoga-und Ayurveda-Therapie bei ihrer Kasse zur Erstattung einreichen. Eine Garantie für eine Kassenerstattung kann von der Heilpraxis für Yoga-und Ayurveda-Therapie nicht übernommen werden. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse, in welchem Umfang Leistungen erstattet werden. Die Gewährung der Vergütung ist nicht von einem Heilerfolg abhängig, es besteht jedoch für den Heilpraktiker die Verpflichtung zu einer gewissenhaften Behandlung, unter Beachtung der Aufklärungs- und Sorgfaltspflicht. Da Heilpraktiker freiberuflich tätig und von Gesetzes wegen umsatzsteuerbefreit sind, ist auf den Rechnungen / Quittungen keine Umsatzsteuer ausgewiesen.

Erleben Sie die Heilkunst von Yoga und Ayurveda – jetzt Wunschtermin vereinbaren!

Telefon:  030 - 897 310 88

Um dir auch in Zukunft das best­mögliche Nutzungs­erlebnis auf dieser Website bieten zu können, möchten wir Tracking-Dienste wie z. B. Google Analytics aktivieren, die Cookies nutzen, um dein Nutzer­verhalten anony­misiert zu speichern und zu analysieren. Dafür benötigen wir deine Zustimmung, die du jederzeit widerrufen kannst.
Mehr Informationen über die genutzten Dienste erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.